OSTASIEN Verlag
  Kontakt
  Reihen
  Zeitschriften
  Gesamtverzeichnis
  Impressum
   
  RPF 17
   

Yang Jiang 杨绛

   
   

Yang Jiang, geb. 1911 in Beijing. Schriftstellerin. Heirat mit Qian Zhongshu 钱锺书 (1911-1998) und Studium in Europa. In Shanghai in den 40er Jahren glanzvolle Bühnenerfolge. Während der Kulturrevolution Übersetzung des Don Quijote. Danach international berühmt durch aufrüttelnde Romane und Essays über die Kulturrevolution. Nach dem Tod von Tochter und Mann dritte literarische Karriere mit der Übersetzung von Platos Phaidon, der Familienbiographie Wir Drei und dem Essayband Zum Rande des Lebens. Yang Jiang starb am 25. Mai 2016 in Beijing.

 
   
Yang Jiang
 

 
   
   

Publikationen im Rahmen des OSTASIEN Verlags:

 
   
Wir Drei 我们仨. Roman von Yang Jiang. Bilinguale Ausgabe. Aus dem Chinesischen ├╝bersetzt von Monika Motsch.
     Gossenberg: OSTASIEN Verlag, Dezember 2012 (Reihe Phönixfeder 17).